„Peripherie und Zentrum. Die Hünenburg bei Watenstedt, Kr. Helmstedt. – Ein Herrschaftssitz zwischen der Kontaktzone zwischen Lausitzer Kultur und Nordischer Bronzezeit“

Im Zentrum des Forschungsvorhabens steht die jungbronze- und früheisenzeitliche befestigte Höhensiedlung Hünenburg bei Watenstedt, Kr. Helmstedt, mit ihrem Umfeld. Die Region am Nordrand des Harzes liegt im Spannungsfeld zwischen der Nordischen Bronzezeit und der Lausitzer Kultur, die wesentlichen Anteil an der Herausbildung einer eigenständigen Kultur in diesem Raum (Saalemündungsgruppe bzw. Hausurnenkultur) hatte. Weiterlesen