Naturwissenschaftliche Untersuchungen an Feinkeramik der Phasen Troia VI bis VIIb2 aus „Troia und der Troas“

Diese sind neben der Mykenischen Keramik, die wichtigsten Feinwaren in dieser Zeit. AGW und Tan Ware werden archäologisch durch zwei, kürzlich beendete Doktorarbeiten abgedeckt. Somit ist eine sehr gute Grundlage bei der Auswahl der zu beprobenden Keramik gegeben und es können zum Teil archäologisch nur schwer lösbare Probleme mittels geochemischer Untersuchungen besser betrachtet und vielleicht gelöst werden. Hierbei handelt es um folgende Punkte: Weiterlesen