Reinraumlabor (Analytisches Labor und Isotopengeochemie)

Sowohl für die Isotopen- als auch für die Spurenelementanalytik ist es notwendig, die jeweiligen Proben vor Verunreinigungen von außen zu schützen. Daher findet die Probenaufbereitung in einem Reinraumlabor statt.

Dieses Labor verfügt über 6 „laminar flow“ Arbeitsplätze, einen Raum zur Herstellung reinster Chemikalien und einen Wiegeraum (ausgestattet mit 3 Waagen u.a. einer ultra Mikrowaage MT 28). Ein aufwändiges Filtersystem sorgt dafür, dass der Staubgehalt in der Luft des Reinraumlabors besonders niedrig ist (<100 Staubpartikel pro ft3).

Um den Eintrag von Staub durch Personen möglichst gering zu halten, ist während des Aufenthalts im Reinraumlabor eine spezielle Arbeitskleidung vorgeschrieben. Darüber hinaus müssen auch alle verwendeten Chemikalien besondere Anforderungen hinsichtlich ihrer Reinheit erfüllen. Die für eine Isotopenanalyse und Bestimmung niedrigster Elementkonzentrationen verwendeten Säuren werden durch Destillation von handelsüblichen analysenreinen Säuren hergestellt.

Ihr Ansprechpartner für weitergehende Fragen

Dr. Michael Brauns